Design / Moderation / Recherche / Schauspiel

Fleischpanscherei: Wie aus Wasser Wurst wird

Industriell hergestellte Fleisch- und Wurstwaren können mit Proteinen aus Schlachtabfällen gepanscht, gestreckt und gefärbt werden, ohne dass dies bei Lebensmittelkontrollen auffällt, zeigten Frontal 21-Recherchen Anfang 2018.

Food-Aktivist Hendrik Haase hat dem ZDF-Magazin dabei geholfen aufzudecken, mit welchen Methoden Wurst heute gepanscht wird. Für eine aus Wasser und Separatorenfleisch fabrizierte Wurst gab es am Ende sogar eine Medaille.

Die Presse über die Enthüllungen

„Das ist Doping für Wurst“ – Interview mit der Wirtschaftswoche

"Knochen, Fettreste, Blut: Das ist wirklich in unserem Fleisch drin" – Stern.de

"Ekelwurst mit Auszeichnung" – Frankfurter Allgemeine Zeitung

"Die Wahrheit hinter unserem Billigfleisch" – ZDF Heute Show